free responsive website templates

Sammelarten

Inbox- & Outbox- Sammler, was sind das?

Die Sammler

Die Unterschiede liegen im Detail!

1

Allgemein

Für Außenstehende ist es auf den ersten Blick ein seltsames Hobby. Hält man jedoch zum ersten mal eines der kleinen Funko Pop! Figuren selbst in den Händen, kann einen schnell die Begeisterung hierfür packen. Da werden Erwachsene Menschen plötzlich ein Stück weit wieder zum Kind. Das Leuchten und Funkeln in den Augen wird unübersehbar. Nachdem das erste Staunen verflogen ist, folgt als bald ein breites Grinsen im Gesicht. Und je länger man die kleinen Figuren betrachtet, um so mehr gibt es zu entdecken. So ist es auch nicht
verwunderlich das aus der anfänglichen Begeisterung oft mehr wird. Von der Faszination angetrieben, entwickelt sich allmählich die Lust diese kleinen Figuren zu sammeln. Gerade für Neueinsteiger ist es da oft schwierig den Überblick zu behalten. Fragen wie: Wie viele von den Funko Pop! Figuren gibt es den überhaupt?, Welche davon soll ich sammeln?, wie teuer sind die Figuren und wo bekomme ich sie her?, Was sind Inbox-Sammler und was sind Outbox-Sammler? können Neueinsteiger schnell überfordern. Zum Glück gibt es das Internet. Für Neueinsteiger ist dies die ideale Plattform, um sich die nötigen Informationen im Vorfeld zu besorgen. Hat man alles zusammengetragen was man wissen wollte, kann es eigentlich mit dem Sammeln losgehen. Doch in einer Sache müssen sich Neueinsteiger noch im klaren werden!: Möchte ich ein Inbox-Sammler, ein Outbox-Sammler oder sogar beides sein?!

2

Sammelart: Inbox-Sammler

Die Inbox-Sammler lassen ihre Figuren üblicherweise immer in der Fensterbox, um über Jahre hinweg den Wert zu steigern. Dabei achten gerade die Hardcore-Sammler darauf das die Verpackung auch nicht einen Kratzer oder sonstige Beschädigungen aufweist. Sie muss also schon beim Kauf in einem tadellosen Zustand sein, ansonsten mindert das den Wert insgesamt.

3

Sammelart: Outbox-Sammler

Den Outbox-Sammlern kommt es eigentlich mehr auf die Figur selbst an, wobei diese in der Regel in einem einwandfreien Zustand sein sollte. Sie wollen ihre Wohnräume damit aufwerten, betrachten ihre Sammlung sozusagen als Eyecatcher - Blickfang, Hingucker. Die Outbox-Sammler stören sich normalerweise auch nicht daran wenn die Fensterbox nicht in einem tadellosen Zustand ist, da sie diese oft entsorgen oder irgendwo auf den Dachboden, im Keller oder in der Garage aufbewahren.

4

Wissen

Zwischen den Inbox-Sammlern und den Outbox-Sammlern kommt es immer wieder zu heftigen Kontroversen. Während die Einen – Inbox-Sammler - ihre Sammlung als „Wertanlage“ sehen, betrachten die Anderen – Outbox-Sammler - ihre Sammlung einfach nur als Spaß an der Freude und am sammeln. Bei den Pops von Funko wurde daher eine relativ simple Lösung gefunden. Die Macher der kleinen Figuren haben deshalb ihre Fensterbox so konzipiert das es die Möglichkeit gibt die Pops auszupacken ohne die Verpackung dafür beschädigen zu müssen. So ist also eine Funko Pop! Fensterbox niemals mit einem Siegel verklebt. Deshalb kann man die Figur bei Bedarf problemlos aus der Fensterbox nehmen und wenn gewollt wieder in die Box zurück packen.


Gamecroft's Toyboard 2019 - Zurück zur Startseite